Dafür haben wir doch Praktikanten, oder?

Freitag, 07. Oktober 2016 ist der letzte Tag meines Praktikums hier bei datenwerk. Ganze sechs Wochen durfte ich bei datenwerk tätig sein und ein Praktikum im Zuge meines Psychologiestudiums absolvieren. (Für diejenigen, die es gaaaanz genau wissen möchten: 240 Stunden – das ist das Stundenausmaß meines Praktikums). Warum gerade datenwerk? Ich hatte keine bisherigen Erfahrungen in diesem Bereich und großes Interesse daran, Neues zu erkunden!

Der erste Arbeitstag

Um 9:15 im Büro angekommen, habe ich mich als erstes an den Laptop gesetzt und mich gleich mit dem Opinion Tracker auseinandergesetzt. Mich eingeschult und mir bei Unklarheiten geholfen hat Magdalena, meine Vorgängerin. Kurz darauf hatte ich das erste Kennenlernen mit der Kaffeemaschine und um 9:45 das erste morgendliche Treffen – Kanban.

Meine Tätigkeiten

Vieles habe ich bei datenwerk zum ersten Mal kennengelernt, dazu gehören zum Beispiel: Wie testet man eine Webseite auf Barrierefreiheit und auf welche Richtlinien muss hierbei geachtet werden? Wie führt man einen Cross-Browser Test durch? Was erwartet der Kunde von uns und wie erstelle ich dementsprechend User Stories? Wie wird der Aufwand dieser User Stories geschätzt? Wie verfasse ich einen Bericht für einen Kunden, der wissen möchte, was in einem definierten Zeitraum über sie online geschrieben wird?

Was nehme ich mit?

Dass Web und Psychologie sehr wohl einen Zusammenhang haben. Zwei Begriffe, die vielleicht auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben, tatsächlich aber nicht zu trennen sind. Ein Beispiel dafür ist die Validität bzw. Gültigkeit – das A und O in der Psychologie – welche bezogen auf die Testung der Barrierefreiheit auch im Web nicht auszuschließen ist.

PS: Den Alltag im datenwerk snappen und mit Freunden teilen – auch ein Teil des Praktikums hier.

PPS: Spätester Arbeitsbeginn um 9:40 … Ein Traum!

By: Rumeysa Karakulak

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.