Netzcamp Wien 2012

Am 4. Mai fand im Rahmen des Netzcamp Wien 2012 eine Enquete im Parlament unter dem Titel „Das Recht auf Wissen – für eine progressive Netzpolitik“ statt. Festrednerin war die renommierte Juristin und Pionierin im Bereich Urheberrecht, Pamela Samuelson. Sie ist Anwältin, lehrt „Gesetz und Informations-management“ an der University of California und ist Direktorin des Berkeley Center for Law & Technology. Ihr Vortrag handelte unter anderem von „Fair Use“ und das ist logischerweise nicht gleich „Free Use“. Aber wäre dieses Problem mit einer Kulturflatrate gelöst?

Netzcamp beobachten

Diese Frage kann euch der Opinion Tracker zwar nicht beantworten, aber er zeigt euch, was im Internet dazu geplaudert wurde und wird.

Zuerst einmal ist es unübersehbar, wann die Veranstaltung stattgefunden hat und dass hauptsächlich das Medium Twitter eingesetzt wurde, um darüber zu schreiben (#ncwien12). Die Twitterwall ist leider nicht mehr aufrufbar, aber mit dem Opinion Tracker lassen sich natürlich alle Tweets wiederfinden. Hier findet ihr einen kleinen Auszug der Tweets:

Relevante Themen auslesen

Aber schauen wir uns doch den ersten Tag etwas genauer an. „Fair Use“ ist ein wichtiges Thema, das denkt auch Pamela Samuelson und so brachte sie als Beispiele die Fälle „Kelly vs. Arriba Soft Corporation“ und „Sony Corporation of America vs. Universal City Studios“, die vor Gericht landeten. Wer sich die Firmen oder Links dazu nicht aufgeschrieben oder gemerkt hat, kann im Opinion Tracker „Fair Use“ als zusätzlichen Filter hinzufügen. Das haben wir mal gemacht und siehe da, es kommen nicht nur Artikel zu „Fair Use“ sondern der Opinion Tracker selbst schlägt auch relevante Themen vor. Und natürlich kann man alle Orignialartikel aufrufen.

Wenn ihr genau wissen wollt, was im Internet zu diesen und weiteren Themen gepostet wurde, könnt ihr euch gerne selbst einen Track anlegen und eure Suchergebnisse nach euren Wünschen modifizieren. Den Opinion Tracker kann man für eine Woche gratis testen, also los, registrieret euch!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.