Wer gewinnt die Super Bowl?

Superbowl Münze von die diesjährige Superbowl

Flickr / Au Kirk (CC)

Wenn am Sonntag in der Super Bowl XLVII die Ravens auf die 49ers treffen, geht es primär um das sportliche Ergebnis. Egal wie das sportliche Match in New Orleans ausgehen wird, die Medien sind bereits jetzt Gewinnerinnen – nicht nur im TV sondern auch im Web 2.0. Wer gewinnt das Social Media Match zwischen Baltimore Ravens und San Francisco 49ers? datenwerks Social Media Monitoring Tool Opinion Tracker weiß es.

 

Kopf-an-Kopf-Rennen im 1. Viertel

Über sechzigtausend Treffer liefert der Opinion Tracker für die beiden Teams in den letzten drei Tagen. Wie die Grafik zeigt, liegen die beiden Teams nah beieinander, so dass nicht auf den ersten Blick ein Sieger definiert werden kann. Da der Opinion Tracker ein Monitoring für sechs verschiedene Medientypen (Web News, Blogs, Foren, Soziale Netzwerke, Microblogging, Sharing Services) anbietet, sollen diese auch unabhängig voneinander bewertet werden und somit zu einer Matchentscheidung führen.

Opinion Tracker: Zeitverlauf der Social Media Nennungen zwischen Baltimore Ravens und San Francisco 49ers

Ravens gehen im 2. Viertel in Führung

Jeweils mehr als die Hälfte der Nennungen entfällt bei beiden Teams auf Web News. Die Ravens landen mit 18.645 Nennungen (vs. 17.911 für die 49ers) ihren ersten Touchtown und gehen mit 6:0 in Führung. Auch für die Blogs gibt es einen Touchtown für die Ravens (8.330 vs. 7.502 Nennungen). Neuer Spielstand im Social Media Match: 12:0.

Nächste Spielkategorie: Foren. Welches Team erzielt hier 2.356 Foren-Nennungen und welches nur 1.731? Und auch diese Kategorie geht an die Ravens, die aufgrund der 36%-igen Vorsprung auf die Konkurrenz nicht nur die 6 Touchdown-Punkte sondern auch einen zusätzlichen Fieldgoal-Punkt einheimsen. Spielstand zur Halbzeit daher: 19:0.

Screenshot Opinion Tracker: Web News über Joe Flacco von den Ravens

Aufholjagd der 49ers in 3. Viertel

Konnten die 49ers während der Halftime-Show Energie tanken und schaffen sie es die restlichen drei Kategorien (Soziale Netzwerke, Microblogging und Sharing Services) für sich zu entscheiden und damit die Social Media-Super Bowl zu gewinnen? Mit 1.035 Nennungen in Sozialen Netzwerken (vs. 620) schaffen die 49ers den Anschlusstreffer und erzielen aufgrund des hohen Vorsprungs 7 Punkte. Auch die Kategorie Microblogging geht an die 49ers (927 vs. 688 Nennungen). Ein Drittel mehr Nennungen bringt den 49ers abermals einen Touchtown mit Fieldgoal ein. Neuer Spielstand daher: 19:14 für die Ravens.

Screenshot Opinion Tracker: Facebook Posting, das 49ers anfeuert

Bei den Sharing Services könnte es knapper nicht sein. Das eine Team erzielt 81 Nennungen, das andere 78. Das wäre die Chance für die 49ers in Führung zu gehen. Aber die letzten 6 Touchpoint-Punkte gehen an die Ravens. Neuer Spielstand daher: 25:14 für die Ravens.

Alles offen im 4. Viertel

Auch wenn Media-Match der letzten drei Tage deutlich an die Ravens geht, haben sich die 49ers in den letzten 24 Stunden an die Spitze gekämpft. Bei einem 24-Stunden-Social Media Match entscheiden die 49er fünf Medienkategorien (alle außer Foren) für sich und gewinnen mit 32:6.

Wer letztendlich das sportliche Match für sich entscheiden wird, kann der Opinion Tracker nicht sagen. Das entscheidet sich im Superdome von New Orleans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.