Internationaler Frauentag: Hey Mighty Girls!

FrauenzeichenDa isser wieder, der 8. März – (k)ein Tag wie jeder andere? Seit 1911 (damals noch am 19. März, auf Vorschlag von Clara Zetkin) wird der Internationale Frauentag gefeiert. Ob es nun 1921 die zweite Internationale Konferenz kommunistischer Frauen – oder doch Lenin nach Aufforderungen von Alexandra Kollontai – war, die/der den 8. März zum Internationalen Frauentag erklärte, ist nicht gänzlich geklärt.

Worum es aber eigentlich geht, ist, die Errungenschaften der Frauenbewegungen zu feiern. Und es geht darum aufzuzeigen, wo noch Nachholbedarf ist. Nein, dieser Blogbeitrag wird keine historische Analyse der Frauenbewegungen, sondern soll ein bunt gemischtes Potpourri an coolen, witzigen, spannenden Dingen im Web zum Thema Frauen und Gleichberechtigung sein.

Oder auch: The coolest feminist Stuff on the Web:

 

Hey Girl!

Ein Tumblr, der es mittlerweile geschafft hat, zum Buch zu werden. Auf http://feministryangosling.tumblr.com versieht Melissa Geller Fotos des Schauspielers Ryan Gosling mit feministischen Zitaten und Aussagen. Der Text beginnt dabei immer mit „Hey Girl…“. Weil wir datenwerkerInnen es großartig finden, Politisches mit Popkultur zu vermischen und damit Neues zu schaffen, und auch weil wir es cool finden, dass Ryan Gosling Melissa Geller nicht verklagt hat: Thumbs up for feminist Ryan Gosling!

 

Gleichbehandlungs-Check

Wie steht es eigentlich so um die Gleichbehandlung in meinem Betrieb? Ist das Unternehmen, in dem ich arbeite, diskiminierend? Gibt es Fördermaßnahmen? Und: wohin kann ich mich bei Problemen oder Fragen wenden? Der Gleichbehandlungs-Check der Arbeiterkammer Oberösterreich zeigt mit einer kurzen Checkliste, ob der/die eigene ArbeitgeberIn Vorbild in Sachen Gleichberechtigung ist und bietet Infos zu Unterstützungsmaßnahmen.

 

Twee-Q

Der Twee-Q ist der „Twitter Equality Quotient“. Nach Eingabe seines Twitter-Alias sieht man auf einen Blick, wie viele Männer und Frauen man selbst re-tweeted hat und wie hoch dadurch der eigene „Twee-Q“ ist. Ist wirklich interessant zu wissen, daher: unbedingt ausprobieren!

 

Digitalista

Logo von Digitalista
Digitalista ist ein recht frisch gegründetes Netzwerk für Frauen aus der Digitalbranche in Österreich. Ziel ist es, Frauen in der Branche zu fördern, zu vernetzen und zu schulen. Es geht auch explizit um Austausch mit erfolgreichen Frauen und Männern aus der Digital-Wirtschaft oder anderen Branchen – so sollen Frauen gefördert und ermutigt werden, im Berufsleben optimal voran zu kommen. Wir sagen: Mitglied werden (Männer und Frauen)!

 

Not in the kitchen anymore

Eine Gamerin, die ihre Erfahrungen beim online Spielen „zu Papier“ bringt, das erwartet euch bei not in the kitchen anymore. Durchs Aufzeigen der Vorurteile gegenüber Spielerinnen („fat, ugly, lonely, bad at video games, and should be in the kitchen, making a sandwich“) und der Bemerkungen, mit denen sie von Seiten der männlichen Kollegen konfrontiert wird, möchte sie Bewusstsein für die                                                                                                Situation von Gamerinnen schaffen.

 

A Mighty Girl

Save the best for last! Wirklich, „A Mighty Girl“ ist die mit Abstand allercoolste Site, die ich seit langem kennengelernt habe! Eltern von Mighty Girls (und Boys) werden sie lieben. Überhaupt werden alle die Site lieben, die ein Mighty Girl kennen. Auf dieser Plattform findet man nämlich nicht nur Empfehlungen und Berichte über Bücher, Filme und Musik, in denen NICHT stereotype Rollenzuschreibungen, sondern starke Mädchen die Hauptrolle spielen. Nein, man findet auch noch coole (Faschings-)Kostüme, T-Shirts, Spielzeug und alles, was das Kinder- und Elternherz sonst noch erfreut. Prädikat: Unbedingt reinschauen. Unbedingt!

Wer nicht nur im Web stöbern und lesen will, sondern so richtig in Real-Life mit interessierten Menschen diskutieren möchte, der/dem möchten wir das FemCamp ans Herz legen! Samstag, 16.März 9:30 – 18:30 Uhr, Microsoft – Am Europlatz 3, 1120 Wien

Ps: Haben wir einen Blog, ein Video, ein Spiel oder sonst ein cooles Tool zum Thema vergessen? Bitte immer her mit den Vorschlägen!

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. Ich find an.schläge und Missy Magazine gehören in die Sammlung auch dazu. Zwar eigentlich Printprodukte, aber auch mit Weblog und Facebook-Seite aktiv.

    http://anschlaege.at/ bzw. http://www.facebook.com/anschlaege
    http://missy-magazine.de/ bzw. http://www.facebook.com/pages/Missy-Magazine/39621474840

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.