Töchter an die Macht?!

Am 4. April 2013 fand in Wien zum dritten Mal der Wienerin Summit statt. Ein sogenanntes „Gipfeltreffen der Topfrauen“, unter dem Motto „Kind und Karriere als gelebte Realität für Frauen und Männer“. Neben dem Thema Karenz/Kindererziehung ging es dabei vor allem auch um Änderungen in der unternehmerischen Kultur.

Wo sind unsere Vorbilder?

Das Thema „Vorbilder“ war dabei in vielen der Keynotes und Podiumsgesprächen ein zentraler Bereich. Es brauche zum einen mehr Vorbilder an starken Frauen in Fürhrungspositionen für junge Frauen, zum anderen braucht es aber auch Vorbilder bei den Männern. Karenzväter zum Beispiel. Nur 4,4% der Karenzierten sind laut der Rede von Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek Männer. Vorbilder sind daher dringend nötig. Die Tatsache, dass 40% der Wiedereinsteigerinnen (unter anderem wegen mangelnden Aufstiegschancen nach der Karenz) wieder aus dem Berufsleben aussteigen, sollte ebenfalls zu Denken geben.

 

Wir wollen Vorbilder sein!

Am 25. April ist Töchtertag in Wien. Dabei geht es darum, junge Mädchen in den eigenen Betrieb einzuladen und ihnen den Arbeitsalltag näher zu bringen. Um den jungen Mädchen verschiedene berufliche Perspektiven – abseits der Jobs der Eltern oder klassischer Berufsfelder – aufzuzeigen.

Auch datenwerk ist dieses Jahr wieder dabei. Wir laden sechs Mädchen ein, uns und unsere Tätigkeiten näher kennen zu lernen und in die verschiedenen Arbeitsbereiche in der Agentur (Konzept, Produktion, Social Media) hineinzuschnuppern. In einem gemeinsamen Workshop soll vor allem „Hands on“ gearbeitet werden und eine eigene Kampagne/Video etc. geplant werden.

Wir freuen uns schon auf den Töchtertag und die Besucherinnen bei uns im Büro und hoffen ein wenig Inspiration und Klarheit in Sachen Berufsleben zu hinterlassen. Spaß wünschen wir uns und den Mädchen am 25. natürlich auch!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.