ESC15: Gay-Community votet für heteronormatives Video

One of the most impressive Eurovision music videos we’ve seen in a long time, despite its completely heteronormative storyline, which we’ll overlook, because we particularly liked the prison scenes.

schreibt thegayuk.com über den moldawischen Beitrag von Eduard Romanyuta. Ein Artikel, der vielfach auf Social Media geteilt wurde. Das beschwert Moldawien 12 Punkte im ESC15-Ranking des Opinion Tracker 10 Tage vor dem großen Finale. Wenn ihr euch selbst einen Eindruck von dem Video machen wollt, habt ihr hier die Chance:

 

Eduard Romanyuta stammt übrigens aus der Ukraine und hat in ukrainischen Songcontest-Vorentscheidungen schon dreimal sein Glück versucht. Dieses Jahr – die Ukraine nimmt nicht teil – vertritt er Moldawien mit „I Want Your Love“.

Das weitere Ranking sieht wie folgt aus:

  • Moldova (12 Points)
  • Netherlands (10 Points)
  • Belgium (8 Points)
  • Ireland (7 Points)
  • Poland (6 Points)
  • Slovenia (5 Points)
  • Germany (4 Points)
  • Italy (3 Points)
  • Finland (2 Points)
  • Cyprus (1 Points)
Petra Permesser

Petra Permesser

Petra weiß, was das Netz spricht. Die Kommunikationswissenschafterin und angehende Soziologin kümmert sich im datenwerk um alles, was mit Daten zu tun hat: Suchmaschinenoptimierung, Algorithmen, Ads und das Social Media Monitoring Tool "Opinion Tracker" sind Petras Metier. Außerdem tüftelt sie häufig an Story Maps und weiß, wie komplexe Software-Projekte mittels User Stories strukturiert werden können.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.