Wie gut läuft’s mit deiner SEO? – Teil 4 der SEO Frühlingsserie

Wer regelmäßig Sport macht, baut Muskeln und Kondition auf. Und wer sich regelmäßig um die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Website kümmert, steigert Zugriffe und Suchmaschinenranking. Während man Muskeln einfach sieht, ist das bei SEO schwieriger. In Teil 4 unserer SEO Frühlingsserie 2015 „Trainingseffekte messen mit Tracking-Tools“ zeigen wir euch, wie ihr eure SEO-Erfolge mit Google Analytics und Piwik messen könnt und wie ihr aufgrund dieser Ergebnisse noch bessere Suchmaschinenoptimierung macht:

Kostenloses Webinar für noch besseres Training

Ihr wollt mehr zu den Inhalten aus Teil 4 der SEO Frühlingsserie wissen und stellt euch fragen wie:

  • Was wird eigentlich unter „Referral“ verstanden?
  • Warum sehe ich nur „(not provided)“ in den „Organic Search“-Ergebnissen?
  • Wie kann ich die Erfolge von Querverlinkungen oder auch von Backlinks messen?
  • etc.

Schick uns eure Fragen und die Anmeldung zum Webinar an seo@datenwerk.at! Das Webinar findet am 22. Mai von 11 bis 12 Uhr statt.
zum Webinar anmelden

Wer nicht trainiert …

… der/die kann nichts messen. Daher solltet ihr die Empfehlungen aus Teil 1 bis 3 unserer SEO Frühlingsserie um- und einsetzen. Wer sich nicht mehr erinnern kann, wird hier fündig:

Petra Permesser

Petra weiß, was das Netz spricht. Die Kommunikationswissenschafterin und angehende Soziologin kümmert sich im datenwerk um alles, was mit Daten zu tun hat: Suchmaschinenoptimierung, Algorithmen, Ads und das Social Media Monitoring Tool "Opinion Tracker" sind Petras Metier. Außerdem tüftelt sie häufig an Story Maps und weiß, wie komplexe Software-Projekte mittels User Stories strukturiert werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.