Best-Of Euro 2016. Wir blicken zurück.

Das Spiel ist aus. Gastgeber Frankreich wurde im Finale der Euro 2016 im eigenen Land, in der Stadt der Liebe, von Portugal besiegt. Das Fußballfest ist vorbei und zwei Fragen bleiben übrig:

  • Was machen wir mit unserer zurückgewonnen Freizeit?
  • Was bleibt von der Europameisterschaft?

Die erste Fragen können wir nicht für euch beantworten. Bei der zweiten Frage helfen wir gerne etwas nach. Der Opinion Tracker hat die Stimmung in den sozialen Netzwerken während der EM analysiert. Im letzten Teil unserer Blogreihe zur Euro 2016 fassen wir die letzten vier Wochen nochmal zusammen.

Das Turnier der vielen ersten Male

  • Zum ersten Mal haben sich Island, Nordirland und Albanien für die Europameisterschaft qualifiziert.
  • Island kam dabei sogar bis in Viertelfinale und schied dort gegen Frankreich aus.
  • Deutschland gelang es, den Italien-Fluch zu brechen und zum ersten Mal gegen das italienische Nationalteam bei einem internationalen Turnier zu gewinnen, um eine Runde weiter gegen den Gastgeber Frankreich auszuscheiden.
  • Portugal hat zum ersten Mal in seiner Geschichte ein großes internationales Fußballturnier gewonnen. Sie zählten immer zu den Teams mit Potenzial, konnten es aber bisher nie ausreichend nützen.
  • Portugal ist auch das erste Team in der Geschichte, das sich ohne einen Sieg in der Gruppenphase für die nächste Runde, das Achtelfinale, qualifizieren konnte. Und das auch nur, weil das Regelsystem geändert wurde. Ein/e UserIn schreibt:

Tweet über den Sieg Portugals bei der EM

Quelle: https://twitter.com/Matzer1979/status/752255785699344386

  • Es ist auch das erste Mal, dass ein Spieler eines Teams von den Fans besungen wird, obwohl er nicht eine einzige Minute auf dem Rasen verbracht hat. Will Grigg wird vielen Fans der Euro 2016 noch lange im Gedächtnis bleiben:

Portugal ist Fußball-Europameister

Auf dem Spielfeld selbst passierte während des Finales leider sehr wenig. Dafür umso mehr in den Sozialen Netzwerken, dem „second field“, sozusagen!

Vor dem Spiel war ganz klar, dass die Mehrheit der Fans auf einen Sieg der Franzosen hoffte. Dann kam die siebte Spielminute und ein böses Foul von Dimitri Payet an Cristiano Ronaldo wurde vom englischen Schiedsrichter Mark Clattenburg nicht geahndet. Diese Szene änderte das gesamte Stimmungsbild des Finales. Oder wie es die UserInnen beschreiben:

Tweet über das Foul an Ronaldo

Quelle:https://twitter.com/Ham_burger_Jung/status/752222688098258944Tweet über das Foul an Ronaldo

Quelle: https://twitter.com/oliverpocher/status/752224200396529665

Die Motte – Newsjacking auf Twitter

Als Ronaldo verletzt und am Boden zerstört auf dem Platz saß, flog ihm eine Motte ins Gesicht und landete auf zwischen seinen Augen. Diese Szene, in Kombination mit dem verletzten Cristiano Ronaldo, sorgte für Furore in den sozialen Netzwerken. Innerhalb kürzester Zeit gab es  einen eigenen Twitter-Account der „Cristiano-Motte“, mit über 700 Followern! Newsjacking par excellence, bravo!

Die Ronaldo Motte

 

Am Ende konnte sich Ronaldo doch noch für sein Land, sein Team und sich freuen.

Tweet über Ronaldo

Quelle: https://twitter.com/TubaOhneG/status/752259882028531713

Twitter und der Second Screen bei der EURO2016

Der Opinion Tracker findet über 6,4 Millionen Beiträge zur Fußball-Europameisterschaft 2016.

Wenn wir einen Blick auf die Medien werfen, die während der EM zum Einsatz kamen, wird klar: Twitter ist das Nr. 1 Medium als Echtzeit-Begleiter aller Partien der Europameisterschaft gewesen.78% aller Social Media Beiträge zur EM 2016 stammen von Twitter

Von den 6.419.649 gefundenen Treffer zur Euro 2016 sind 5.045.074 tweets, das heißt: 78,59% aller Beiträge stammen vom Medium Twitter.

 

An spielfreien Tagen ging die Medienberichterstattung auf Twitter stark zurück. Wenn Beiträge verfasst wurden, dann meist zu den Nachwirkungen der Spiele des Vortages.

Opinion Tracker Ergebnis zur Euro 2016

Die erfolgreichsten Hashtags im Zusammenspiel mit der Euro 2016 sind:

  1. #Por für die Spiele der Portugiesen. Über 2,5 Mio. Treffer zählt der Opinion Tracker dazu.
  2. #Euro2016 – für die EM und als Begleiter aller Spiele – kommt laut dem Opinion Tracker auf 2,3 Mio. Treffer.
  3. #Fra für die Spiele der Franzosen. Hier zählt der Opinion Tracker knapp 650.000 Treffer.

Die Euro 2016 in einem Bild

Wir sind im Netz über ein Bild gestoßen, dass die gesamte EM zusammenfasst und wollen es euch natürlich nicht vorenthalten. Lol.

Die Euro in einem Bild zusammengefasst

Quelle: http://9gag.com/gag/aM99ybX

Alles Liebe

Wir haben die EURO 2016 mit ausführlichen Blogbeiträgen, Analysen und dem Opinion-Tracker-Panini-Album begleitet – jetzt widmen wir uns neuen Serien. Aber zum Abschluss: auch das ist Fußball. In der Stadt der Liebe.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.