SuperBowl 52: Holt Tom Brady den 6. Ring?

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es wieder so weit: in der SBLII treffen die New England Patriots auf die Philadelphia Eagles. Der Opinion Tracker, datenwerks Social Media Monitoring Tool, hat auch dieses Jahr wieder einen Blick ins Web gemacht. Er weiß also, wer das Match online gewinnt. Wenig überraschend sind die Gewinner Tom Brady, Bill Belichick und Sebastian Vollmer. Moment, Sebastian Vollmer spielt doch gar nicht mehr! Spinnt der Opinion Tracker?

Sebastian Vollmer – der deutschsprachige SuperBowl-Bezug

Nein, der Opinion Tracker spinnt nicht. Online zeigt sich nämlich eines deutlich: Deutsche Medien versuchen ihren Bezug zur SuperBowl zu generieren. Und dieser Bezug ist über den deutschen Footballer Sebastian Vollmer, der bis vor einem Jahr bei den New England Patriots spielte und auch die letztjährige SuperBowl mit ihnen gewann, leicht herzustellen. So darf Sebastian Vollmer nicht nur am Sonntag live kommentieren, sondern gibt auch vorab Interviews mit „geheimen“ Informationen zu den Patriots und Tom Brady.

Screenshot aus dem Opinion Tracker zu einem Interview mit Sebastian Vollmer

Wer gewinnt SBLII im Web?

Für die Prognose des Ergebnisses der sonntäglichen SuperBowl zwischen New England Patriots und Philadelphia Eagles bleibt der Opinion Tracker beim bewährten System, das bereits bei SBXLVII, SBXLVIII, SBLXIX und SBL getestet wurde. Damit lag er schließlich drei von viermal richtig. Gezählt werden also die Nennungen pro Medienkanal im Opinion Tracker. Auf Basis dieser Zählung werden Touchdowns und Fieldgoals vergeben. Verglichen werden dabei Opinion Tracker Tracks, die den offiziellen Teamnamen sowie jeweils einen der Twitter-Fan-Hashtags enthalten. Es spielen also „Philadelphia Eagles“ bzw. „FlyEaglesFly“ gegen „New England Patriots“ bzw. „GoPats“. Der Analysezeitraum umfasst dabei die letzten drei Tage.

1st Quarter: BloggerInnen

Als erstes kommen die Blogs in Ballbesitz. Die Patriots liegen in diesem Medienkanal gleich im Opening Drive voran: 2764 Nennungen vs. 2523. Das heißt aufgrund des 9,6%-igen Vorsprungs ein Field Goal für die Patriots. Stand am Ende des ersten Quarters: Patriots 3 : Eagles 0.

Screenshot aus dem Opinion Tracker zu einem Blogbeitrag über die New England Patriots

2nd Quarter: kleine Kanäle

Im zweiten Quarter werden zwei Medienkanäle ausgespielt. Aufgrund der technischen Möglichkeiten, diese Daten automatisiert sammeln, haben Foren und Sharing Services im Opinion Tracker ein relativ kleines Beitragsvolumen. Mit einem Beitragsvolumen von 41 zu 36 (17% Vorsprung) bei den Sharing Services stürmt Runningback Dion Lewis für die New England Patriots zum Touchdown mit anschließendem Extrapunkt. Aktueller Zwischenstand 10 : 0.

Die Foren halten eine Überraschung bereit: hier haben die Eagles 40% mehr Treffer als die Patriots: Runningback Jay Ajayi tanzt sich damit in die Endzone. Der Stand zur Halftime lautet also Patriots 10 : Eagles 7.

3rd Quarter: Web News

Nach der Show von Justin Timberlake sind die Philadelphia Eagles wieder am Ball und holen in der Kategorie Web News Punkte. Aufgrund des geringen Vorsprungs im Beitragsvolumen (11017 zu 10985) gelingt es Quarterback Nick Fowles nicht, den Drive mit einem Touchdown abzuschließen. Kicker Jake Elliott verwandelt das Fieldgoal zum Ausgleich für die Eagles. Neuer Stand: 10 zu 10.

4th Quarter: große Social Media Player

Der Opinion Tracker beobachtet als Social Media Monitoring Tool v.a. die Social Media Kanäle Twitter und Facebook. In der Kategorie Facebook werden die öffentlich zugänglichen Facebook-Seiten gemonitored. Dort kommen die Suchbegriffe 114- bzw. 186-mal vor. Die 63% Vorsprung bringen den New England Patriots wieder Punkte. Nach einem Touchdown-Pass von Tom Brady verwandelt Kicker Stephen Gostkowski auch souverän den Extrapunkt. Die Patriots gehen mit 17 : 10 in Führung.

Screenshot aus dem Opinion Tracker zu Tom Brady und GoPats

Nach dem Two-Minute-Warning setzen die Patriots in der Kategorie Twitter nochmals alles auf eine Karte. Ein souveräner Vorsprung bei den Nennungen von 38679 zu 14312 bringt Coach Bill Belichick dazu, nach dem Touchdown-Pass auf Danny Amendola eine Two-Point-Conversion zu versuchen. Auch diese gelingt souverän.

Daher lautet der Endstand im großen SBLII-Opinion-Tracker-Match 25 : 10 für die New England Patriots.

 

Vertraut ihr dem Opinion Tracker genauso wie wir? Im datenwerk werden nämlich bereits echte Wetten auf die Super Bowl abgeschlossen – schließlich lag der Opinion Tracker mehrfach richtig! Oder wollt ihr den Opinion Tracker genauer kennenlernen und Vertrauen aufbauen? Unter https://www.opiniontracker.net/de/registrieren/ könnt ihr euch für eine Gratis-Testwoche anmelden.

1 Antwort

  1. Wolfgang sagt:

    Ein „Oldie but Goldie“ vom letzten Jahr ist „How Madden Got So Good at Predicting Super Bowl Winners“ https://www.wired.com/2017/02/super-bowl-madden-predictions/?mbid=nl_2317_p2&CNDID=22373658 im Wired. Die hoch technisch und spezialisierte Sportart mit ihren vielen Möglichkeiten zu Coachen macht Vorhersagen eher wahrscheinlich als in anderen Sportarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zu Cookies.
Ich habe den Hinweis gelesen.
x