Instagram APPs im Vergleich

Wer Instagram verwendet, will vor allem eines: Mehr Follower! Diese erhältst du vor allem durch guten Content. Es gibt zahlreiche APPs, die genau das vereinfachen wollen. Wir haben sie für dich getestet!

Diese Apps solltest du testen

Welche Apps machen Sinn?

APPs zur Bildbearbeitung

Fangen wir mit dem Wichtigsten an: Fotobearbeitung. Immerhin lebt Instagram von Fotos. Je besser oder origineller diese sind, umso mehr Likes erzielst du auch für sie. Hier unsere Lieblings-Apps:

Dash of color

Hast du dich schon mal gewundert, wie man es schafft, gewisse Farben auf einem Bild hervorzuheben und andere grau zu lassen? Die App ermöglicht dir genau das. Aber nicht nur das. Du hast noch unzählige Möglichkeiten deine Bilder zu bearbeiten. Ob mit Filter, Rahmen oder Text. Es bietet zudem einen integrierten Meme-Generator an. Das Beste daran: Du kannst alle Funktionen in der Gratis-Version nutzen.

Download: iOS

Enhance

Jede Plattform hat seine ganz eigenen Bildmaße. Sei es für ein Profilbild, den Header oder die Videovorschau. Ärgerlich, wenn man die Social Media Kanäle vor allem mobil nutzt und die Bilder nicht mit Photoshop passend zuschneiden kann. Enhance macht genau das. Schnell, einfach und unkompliziert. Der Service wird für Twitter, Facebook, Instagram, LinkedIn, Pinterest und Youtube angeboten. Auch diese App ist völlig gratis. Was will man mehr?

Download: iOS

Instasquare

Auf Instagram müssen Fotos im Format 1080×1080 geposted werden. Ärgerlich, wenn dann einiges weggeschnitten werden muss, weil das Bild zu klein oder zu groß ist. Mit Instasquare haben diese Tage ein Ende! Deine Bilder werden mit einem Hintergrund verlegt, sodass die Größe keine Rolle mehr spielt. Auch Collagen mit ausgefallenen Anschnitten kannst du hier machen. Instasquare bietet dir auch die Möglichkeit an, deine Bilder zu verschönern. Unter dem Punkt „Beautify“ können kleine Makel bereinigt werden.

Download: iOS

Lumyer

Effekte, Effekte, Effekte – so lässt sich diese App gut zusammenfassen. Wenn du deine Fotos oder Videos mit dieser App aufpeppen möchtest, ist sie genau das Richtige. Unzählige Gifs, Lichteffekte, Masken, Sticker und vieles mehr warten auf dich und bieten vor allem eines: Eine Menge Spaß! Besonders toll: Man kann seine eigenen Fotos als animiertes GIF exportieren und diese auf Facebook, im Messenger oder Telegram teilen. In der Gratis-Version musst du leider mit dem Wasserzeichen leben.

Download: iOS | Android

VSCO

Diese App überzeugt mit ihrem minimalistischen Design und ist aufgrund ihrer großen Auswahl an Tools und Filtern sehr beliebt. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, deine Filtersammlung über In-App-Käufe zu erweitern. Was die App außerdem besonders macht: Sie hat ihren eigenen Social Feed! Dort kannst du dich von anderen kreativen VSCO-UserInnen inspirieren lassen, sogar sehen welche Filter sie benutzt haben und selbst deine schönsten Fotos teilen. Die App ist für iOS und Android verfügbar.

Download: iOS | Android

Apps zur Textgestaltung

Hype Type

Der Name ist Programm: Mit dieser App peppst du deine Texte vor allem für deine Instagram-Stories auf. Animierte Texte in unterschiedlichen Farben und Fonts verschaffen deinen Bildern das gewisse Etwas. Aber Achtung: Deine FollowerInnen werden deine Inbox fluten mit der Frage: „Wie hast du das mit dem Text so hinbekommen?“. Daran musst du dich wohl gewöhnen.

Download: iOS | Android

Phonto

Auch diese App steht komplett kostenfrei zur Verfügung. Hier kannst du Texte auf deine liebsten Fotos zaubern. Du kannst sogar eigene Schriftarten zusätzlich installieren. Ios-UserInnen können zwischen 400 Fonts und Android UserInnen zwischen 200 Fonts wählen. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das Beste an der APP: Die Hersteller verzichten gänzlich auf Wasserzeichen oder Logos, die dein Bild „verunstalten“ könnten.

Download: iOS | Android

Apps zum Teilen

Repost

Standardmäßig können Fotos, Videos oder GIFs auf Instagram nicht geteilt werden, wie man es von Facebook (teilen) oder Twitter (Retweet) gewohnt ist. Gut, dass jemand dieses Problem erkannt hat und eine Lösung anbietet. Mit Repost kannst du nämlich genau das machen. Rechts neben den Postings auf deinem Insta-Feed befinden sich drei Punkte. Wenn du auf diese klickst, kannst du den Link kopieren. Diesen kopierten Link fügst du in die App ein und voilà – du kannst das Posting teilen. Dass es sich hierbei nicht um einen Original-Content handelt, wird durch ein kleines Repost-Symbol unten links gekennzeichnet.

Download: iOS | Android

Das war’s von unseren Lieblings-Apps. Wie sieht es denn bei dir aus? Gibt es Apps, die wir auch unbedingt testen sollten? Schreib uns doch einfach an office@datenwerk.at

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.