Facebook Seite oder Profil – Der Zweikampf im Ring

Um heutzutage als Unternehmen erfolgreich und präsent zu sein, ist ein Facebook Auftritt ein absolutes Muss, aber nimmt man besser eine Facebook Seite oder ein Profil? Die meisten Verantwortlichen sind sich zwar des Potentials, das Facebook mit sich bringt, bewusst. Dennoch ist es nicht leicht herauszufinden, welche Strategie für welchen Use Case gut ist und auf welche Details zu achten ist.

Das Bild zeigt zwei Boxer die sich im Ring gegenüber stehen. Über ihren Köpfen befinden sich Facebook Logos mit den Beschriftungen Profil und Seite.

Fighting out of the left corner – Facebook Profil

Ein Facebook Profil ist so gesehen ein persönlicher Account. Dieser entsteht, sobald man sich selbst registriert hat. Das klassische Facebook Profil wird vor allem für persönliche Tasks verwendet, wie z.B. das Hinzufügen von FreundInnen, Familienmitgliedern, Versenden von persönlichen Nachrichten, Teilen von Momenten in Form von Text, Fotos, Videos oder anderen Updates zum täglichen Leben.

Jede Person, die sich selbst auf Facebook registriert, erhält ein eigenes Facebook Profil, das für die persönlichen Zwecke verwendet werden kann.

Fighting out of the right corner – Facebook Seite

Während das Facebook Profil für den persönlichen Gebrauch gedacht ist, sind die Facebook Seiten speziell den Unternehmen gewidmet. Facebook hat dieses Feature erstellt, um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, ihr Business auf der Plattform zu repräsentieren. UserInnen können den Facebook Seiten mittels eines Likes oder Abos folgen. Was genau der Unterschied zwischen einem Like und einem Abo ist, kannst du in unseren Facebook Essentials nachlesen. Im Anschluss haben Unternehmen und Organisationen die Möglichkeit mit ihrer Kommunikationsstrategie auf sich aufmerksam zu machen. Die SeiteninhaberInnen können mittels verschiedener Anzeigen und genauer Targeting-Technologie für sie relevantere Zielgruppen erreichen und Leads generieren.

Um eine Facebook Seite zu betreiben, muss diese mit einem Facebook Profil verknüpft sein. Jedoch können mehrere Personen auf eine Seite zugreifen und diese bearbeiten.

Are you ready to rumble? – Facebook Profil vs. Facebook Seite

Was ist besser – Facebook Profil oder Facebook Seite? So konkret lässt sich das nicht sagen, ABER der Trend zeigt, dass Facebook Seiten kaum noch organische Reichweite bekommen. Das bedeutet, dass nur ein kleiner Teil der bestehenden Follower die Beiträge in ihrem Newsfeed sehen, obwohl sie die Seite geliket haben. Bezahlte Anzeigen und Beiträge funktionieren auf der anderen Seite sehr gut und sind prominenter platziert. Wenn du mehr über erfolgreiche Social Ads erfahren möchtest kannst du hier mehr dazu lesen.

Die aktuelle Entwicklung zeigt auch, dass Facebook Profile derzeit eine hohe organische Reichweite erzielen. Diese Tatsache, dass Profile mehr Aufmerksamkeit generieren, sollte daher in der Unternehmenskommunikation gleich von Beginn an mitbedacht werden. Um diese Erfolgsstrategie aufzugreifen, benötigt es allerdings auch entsprechende Personen und Persönlichkeiten im Unternehmen, die zur Verfügung stehen, um einen persönlichen Social Media Kanal zu betreiben. Künstlich ausgedachte Personen sind keine Option.

Der Gewinner ist…

Ein Best Practice Beispiel für dieses Szenario ist Bon Appetit. Dabei handelt es sich um ein Food Magazin des Verlags Condé Nast, welches monatlich erscheint. Die verschiedenen RezeptautorInnen des Magazins sind neben ihren Kochkünsten auch Social Media affin. Denn so sind Chris Morocco, Brad Leone oder Claire Saffitz auch Instagramer mit sechsstelligen Followerzahlen, die von ihrer Community positiv mit dem Magazin Bon Appetit in Verbindung gebracht werden.

 

Brauchst du Hilfe bei deiner Social Media Strategie? Hast du Zweifel welche Lösung für dich die Richtige ist? Kein Problem, unter office@datenwerk.at beantworten wir dir gerne alle deine Fragen zum Thema!

Schreib uns

Viktoria Weigelhofer

Viktoria Weigelhofer

Vicky schreibt mir der geballten Kraft der Generation Z und ist daher tip top ausgebildet in Online & Social Media Kommunikation. Im Blog schreibt sie über eben diese. Wenn sie in ihrer Freizeit nicht gerade schläft, findet man sie im Sattel ihres Motorrads.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.