Unsere Projekte,

Website-Relaunch: Schloss Laxenburg

Was macht einen gelungenen Website-Relaunch aus?

Der Erfolg hat eigentlich immer mit dem Denkansatz zu tun, der von den Nutzer:innen ausgeht und sie ins Zentrum aller Überlegungen stellt. Und ob es gelingt, mit dem Design eine gewisse emotionale Verbundenheit herzustellen. Wie und mit welchen Methoden wir das bei unserem Website-Relaunch für den Schlosspark Laxenburg angegangen sind, fasse ich hier kurz zusammen. 

Neue Website Schloss Laxenburg 2021

Die Nutzer:innen und ihre Bedürfnisse ins Zentrum stellen

Bereits im Briefing für den Website-Relaunch Schloss Laxenburg war klar: Menschen, die auf www.schloss-laxenburg.at landen, wollen schnell finden, was sie am meisten interessiert. Aber was ist das genau? In dem Zusammenhang war es eindeutig von Vorteil, dass unsere Auftraggeberin, die Schloss Laxenburg Betriebsgesellschaft, auf immer wiederkehrende Anfragen ihrer Besucher:innen zurückgreifen konnte. Vor allem telefonisch fragten die Park-Gäste – also die Nutzer:innen der künftigen Website – vor der Anreise gerne nach: “Ist der Park geöffnet?”, “Wie ist das Wetter?”, “Was kostet ein Ticket?”, “Welche Veranstaltungen gibt es?” Nicht, dass die meisten dieser Informationen nicht auch auf der alten Website vorhanden gewesen wären. Sie waren nur nicht auf einen Blick zu finden. Der sprichwörtliche Wald war nämlich vor lauter Bäumen kaum mehr zu erkennen.

Ballast abwerfen

Bei so gut wie allen Websites, die über längere Zeiträume wachsen und aktualisiert werden, kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem die vielen Informationen schlicht unübersichtlich werden. Dann heisst es, einen anderen Blickwinkel einzunehmen, Raum für Neues zu schaffen und Ballast abzuwerfen. Ein Website-Relaunch kann eine ausgezeichnete Gelegenheit sein, um großzügig „auszumisten“.

Dabei helfen weitere methodische Schritte um unsere Park-Besucher:innen noch besser zu verstehen. So haben wir uns gemeinsam mit der Projektleitung von Schloss Laxenburg die Zeit genommen und Personas erarbeitet. Ich finde, das ist nach wie vor eine der besten Methoden, um vom abstrakten Zielgruppensprech hin zu den konkreten wie auch emotionalen Bedürfnissen zu kommen. Und damit einen klaren Fokus auf die Nutzer:innen zu erhalten und sie bewusst ins Zentrum zu stellen. Das hat übrigens auch online sehr gut funktioniert,  obwohl wir uns natürlich viel lieber in der wunderschönen historischen Parkanlage getroffen hätten.

Mit den wichtigsten dieser Personas – das waren in unserem Fall sechs –  haben wir uns noch tiefergehend auseinandergesetzt. Anhand des Value Proposition Canvas schlüpften wir in die Rolle jedes und jeder einzelnen zukünftigen Website-Nutzer:in. Und erarbeiteten das jeweils passende Angebot mit Blick auf das Warum und die damit verbundene Emotion. 

Die Bedürfnisse der Nutzer:innen in Design übersetzen

Erst auf dieser Basis entstanden Scribbles und Seitenstrukturen. Vor allem das komplett neu entwickelte Design für den Website-Relaunch verharrte dadurch nicht bloß am Oberflächlichen. Schließlich galt es, nicht einfach nur neues Kleid zu schneidern. Durch die gemeinsamen Workshops konnten wir die verschiedenen Anforderungen zu einem dichten Konzept nach Maß formen. So konnte z.B. auch die Entscheidung getroffen werden, das Design “mobile first” zu entwickeln.

Mit unseren Nutzer:innen stets im Zentrum lernten wir ihre Bedürfnisse in Seitenstrukturen, Navigation oder Klickpfade zu übersetzen. Diese spiegeln sich in den Gestaltungs- und UX-Elementen und ihrer klaren Akzentuierung wieder. Das neue Design verweist sowohl mit seiner Farbwelt als auch durch die Art der Verwendung von Schrift, Video, Illustrationen und Landschaftsbildern unmittelbar auf das Thema Parklandschaft und macht es erlebbar.

Der Relaunch von Schloss Laxenburg ist seit Ostern 2021 online. Beinahe 75% der Besucher:innen nutzen die Website mobil. Die Wetterauskunft wird zwar immer noch gerne auch telefonisch gegeben, die Nachfrage hat aber deutlich nachgelassen 🙂

  • Projekt: Website-Relaunch Schlosspark Laxenburg / Konzept, Design, Umsetzung mit WordPress
  • Auftraggeberin: Schloss Laxenburg Betriebsgesellschaft mbH

 

In deinem Unternehmen steht demnächst ein Website-Relaunch an und du weisst noch nicht so recht wo beginnen? Wende dich ganz einfach an unsere Expertinnen und Experten via office@datenwerk.at und hol dir professionelle Beratung!

Schreib uns

Michaela Amort

Michaela liebt nahtlose Customer Journeys. Sie schreibt gerne über Marketing, Social Media, Content... Ehrlich gesagt ist sie überall zuhause und dabei immer mit einem Auge für das große Ganze. Privat befasst sie sich als erste Mode Bloggerin Österreichs gerne mit – suprise – Mode. Aktuell hält ihr persönlicher Blog allerdings einen Schönheitsschlaf auf unbegrenzte Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.