Eva ist jetzt zertifizierte Expertin für Web-Accessibility

Symbolbild zu Barrierefreit im Netz mit Superwoman

Ein barrierefreier Zugang zu digitalen Inhalten wird immer wichtiger, denn es gibt viele Tätigkeiten, die wir tagtäglich online erledigen und es werden ständig mehr. Dazu zählen zum Beispiel Besorgungen, Informationsbeschaffung, Internet Banking oder auch Amtswege, die online abgewickelt werden.

Aber was versteht man unter Barrierefreiheit im Web (engl: „Web-Accessibility“)?

Im Netz lauern viele Hindernisse

Was für manche selbstverständlich und einfach klingt, ist für andere Menschen eine große Herausforderung, denn surfen im Internet setzt zum Beispiel voraus, dass man gut sieht oder eine Maus bedienen kann. Jede Internetnutzerin und jeder Internetnutzer hat bestimmte Fähigkeiten. Manche sind sehr versiert und finden sich einfach zurecht, andere sind unerfahren oder benötigen Hilfsmittel, um Inhalte am Bildschirm richtig wahrzunehmen, zu verstehen oder die Webseite richtig zu bedienen.

Einige Barrieren im Web:

  • Fehlende Navigationshilfen, wie zum Beispiel bei Menüs, die sich erst aufklappen, wenn man mit der Maus darüber fährt. Wer versteckte Menüs noch nie gesehen hat oder eine Maus nur schlecht bedienen kann, findet das Menü vielleicht garnicht.
  • Schlechter Farbkontrast, wie zum Beispiel zu wenig Kontrast zwischen Text und Hintergrund.
  • Die Webseite ist nicht mit der Tastatur bedienbar.

Für ältere Nutzer und Nutzerinnen, sowie motorisch-, kognitiv- und sehbeeinträchtige Menschen gibt es deswegen verschiedene assistive Technologien, um im Netz zu surfen:

  • Screenreader: eine Software, die den Inhalt von Webseiten für akkustische und taktile Ausgabegeräte übersetzt.
  • Braillezeile: ein taktiles Ausgabegerät, das den Inhalt der Webseite in Brailleschrift übersetzt, welcher dann von blinden und sehbeeinträchtigten Menschen ertastet werden kann.
  • Bildschirmlupe

Diese Technologien werden nicht nur fürs Surfen im Netz, sondern für den gesamten Umgang mit PC sowie Mobiltelefonen verwendet.

Where’re my experts at? Natürlich im datenwerk!

Eva Angerer ist nun zertifizierte Expertin für Web-Accessibility

Unsere Web-Entwicklerin Eva Angerer hat die letzten zwei Monate neben ihrer alltäglichen Arbeit eine Fortbildung zur Web-Accessibility-Expertin gemacht und wurde letzte Woche vom international anerkannten Institut „incite“ der Wirtschaftskammer Österreich zum „Web-Accessibility Expert“zertifiziert. Sie ist nun auch in der offiziellen Liste von Expertinnen und Experten zu finden.

Evas Aufgaben bestehen nun neben der Programmierung darin, Barrierefreiheits-Standards bei unseren Web-Projekten umzusetzen und klare Code-Strukturen zu schaffen, die eine optimale Nutzung der Webseiten für alle Menschen ermöglichen. Zusätzlich können auch bereits bestehende Projekte auf ihre Barrierefreiheit hin überprüft und verbessert werden. So können auch nachträglich noch geeignete Maßnahmen gesetzt werden, um barrierefrei zu werden.

Eva freut sich schon sehr auf viele spannende Aufgaben, wo sie ihr Wissen einbringen kann!

Wir gratulieren ihr an dieser Stelle nochmal ganz herzlich zur bestandenen Prüfung!

Welche Vorteile bringt Barrierefreiheit im Netz?

Neben einer verbesserten Usability-Freundlichkeit bringt Barrierefreiheit auch kommerzielle Vorteile. Man kann damit zum Beispiel der Konkurrenz im Netz einen Schritt voraus sein. Das hat Auswirkungen auf das Google-Ranking. Denn barrierefreie Seiten werden weiter nach vorne gereiht, wodurch die Seite leichter gefunden und öfter angeklickt wird. Die nicht-barrierefreie Konkurrenz wird weiter nach hinten gereiht und kann somit auf der Strecke bleiben.

In der EU sind rund  15% der Menschen auf Barrierefreiheit im Netz angewiesen, um dieses erfolgreich für sich zu nutzen. Das entspricht circa 80 Millionen Bürgern und Bürgerinnen, welche eine Kaufkraft von rund 720 Milliarden Euro jährlich besitzen.

Sie interessieren sich für eine barrierefreie Webseite oder möchten ihren jetzigen Internetauftritt hinsichtlich Barrierefreiheit überprüfen lassen? Wir helfen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zu Cookies.
Ich habe den Hinweis gelesen.
x