Newsletter: Mehr Instagram – der Growth Hacking Feldversuch

Wir haben über den Sommer für einen neuen Account über 7.000 Abonnenten generiert – und das ohne Werbung. Während ich das hier schreibe, kommen ständig neue Abonnenten dazu. Die Growth-Hacking-Strategie für Instagram hat Timo für die Metal-Band OCEANS in die Tat umgesetzt und sie funktioniert.

Fotocollage Instagram Newsletter

Drei wichtige Learnings:

  • Klotzen nicht Kleckern! Qualität und Quantität machen es aus. Die Beiträge müssen gut, aussagekräftig und, Achtung!, häufig sein (= mehr als 1 pro Tag!)
  • Alles bewegt sich: Es ist ein Spiel mit Folgen und Entfolgen. Entflogen? Du hast richtig gelesen.
  • Stories sind ein Muss!

Was bedeutet das für dich?

Für Instagram brauchst du guten Inhalt, also schöne Fotos und gute Stories. Ein Posting pro Tag ist das Minimum, viel besser sind drei oder sogar mehr. Genauso ist es mit den Stories, in denen du von anderen Blickwinkeln aus erzählen kannst.

Stories sind großartig für Interaktion (Umfrage, Meinung, AMA = ask me anything). Wie das geht? Mit guter Vorbereitung und Planung und, ja, Zeit!

Außerdem: Noch immer zählen die Beziehungen – kommentiere viel und interessiere dich für die Community. Es gab einige  Umstellungen bezüglich Kommentare: So zählen z.B. Emoji- und Ein-Wort-Kommentare nichtmehr als Beziehungspflege.

Timo beschreibt im datenwerk-Blog die Strategie, was er dafür jeden Tag gemacht hat und wieviel Zeit das kostet: Instagram Growth Hacking: 7.000 Follower in 4 Monaten

Für einen guten Account brauchst du also Zeit, Fotos/Videos und einen Plan – zum Glück hast du uns und wir können dir in allen Punkten helfen! Schreib uns an office@datenwerk.at

Was uns noch auffällt: Es wird derzeit über die Maßen mit „Werbung“ gekennzeichnet, sogar dann, wenn z.B nur andere Accounts verlinkt oder Orte markiert werden. Da ist etwas ganz schön aus dem Ruder gelaufen, viele Influencer sind verunsichert und fürchten sich vor Abmahnungen (vor allem in Deutschland wird derzeit heftig gemahnt). Viele sind davon genervt, wie geht es dir damit?

Lies weiter über Instagram

Wir haben im Blog einen Instagram-Schwerpunkt, daraus haben wir dir drei wichtige Beiträge herausgesucht:

Damit du keinen unserer neuen Newsletter verpasst, melde dich gleich hier an.

Wir freuen uns auf dich und deine Meinung!


Anrede
Vorname
Nachname
Email

* Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.